Atmen zur Stressreduktion

Setzen Sie sich aufrecht und in entspannter Haltung auf einen Stuhl , der Rücken ist gerade, der Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule. Schließen Sie Ihre Augen und richten Sie die Aufmerksamkeit auf Ihren Atem. Unter Stress wird der Atem meist flach und schnell. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, Ihren Atem zu beobachten. Beobachten Sie das Ein- und Ausatmen, auch die Pausen dazwischen. Nehmen Sie wahr, bewerten Sie nicht. Versuchen Sie, in den Bauch zu atmen, d.h., die Bauchdecke hebt sich beim Einatmen und senkt sich beim Ausatmen wieder. Das Austmen ist etwas länger als Ihre Einatmung. Verweilen Sie so einige Minuten. Wenn Sie gedanklich abschweifen, nehmen Sie dies einfach nur wahr und bringen Ihre Gedanken wieder zurück zu Ihrem Atem.